Nutzen Sie die Synergien…
Lernen, Leisten, Sport und Genießen
in La Manga

[Kernsportart Golf]
 
Zu Lokalität und Surround
Wer sich ein wenig im Golfsport auskennt, wird es zumindest vom Namen her kennen: das Golf Resort La Manga an der Costa Blanca, mehrfach ausgezeichnet als „führendes Golf Resort Europas“. Nun mag man an Titeln und Preisen zweifeln, weiß man doch nie, wer hier von wem mit welchem Hintergrund oder welcher Zielsetzung eine Auszeichnung erhalten hat.
Wer sich allerdings auf verschiedensten Plätze auskennt und auf einem der drei 18-Loch-Plätze in La Manga einmal spielen konnte, der dürfte schon zu der Meinung kommen, dass hier Realität und Auszeichnung zueinander passen. Zu verstehen ist dann auch, warum Komm-Power hier sein Angebot zur Verbindung von Lernen, Leistung und Sport platziert. Speziell der Westkurs bietet dem ambitionierten Golfer vielfache Möglichkeit zuvor erarbeitete Strategien für den Arbeitsalltag auch im Sport zu erproben, auf sich abzustimmen und zu perfektionieren. Wenn man an Loch 2 präzise aus der Höhe in eine Schlucht mit einem kleinen „Inselgrün“ nur ohne Wasser spielt, dann kann man hier Leistung mit Ehrgeiz, Stolz oder Motivation aufbauen oder in gleicher Weise Frustrationsbewältigung und Konzentrationserneuerung bis zum nächsten Abschlag üben. Zwar gilt das Loch 2 des Westkurses als „wohl schwierigstes Loch“ in La Manga, aber viel einfacher wird `s bis zum Ende nicht unbedingt, wenn man dann mit einem überragenden Panorama aus 30m Höhe seinen Ball über die verschiedenen Terrassen fliegen lässt. Es ist ein Erlebnis.

Das Golf-Resort liegt am Rande einer Hügelkette in einer typisch iberischen Landschaft. Die Fairways sind in die Landschaft hinein komponiert.
Der Club selbst bildet eine kleine Welt für sich, recht abgeschlossen nach außen. Die Internationalität der Gäste verstärkt noch diesen Eindruck. Es wimmelt von unterschiedlichen Sprachen, vor allem morgens beim präzise durchorganisierten Frühstück in gut gefüllten Räumen.
Das Resort bietet allen Komfort eines 5-Sterne-Hotels; dazu auch noch etwas entfernt Appartementhäuser. Es herrscht Luxus.
Wer von dort ein wenig die Umgebung erkundet, der wird hier und da an der Küste oder im bergigen Hinterland malerische Orte entdecken, man wird jedoch auch das einfache, „normale“ Leben finden. Wer sich ein Leben im La Manga Club leisten kann, bei dem könnte sich anschließend Dankbarkeit mit dem Bewusstsein einstellen, dass man sich auf der Sonnenseite des Lebens befindet.

Zum Seminar/Incentive
Der fachliche Teil der Veranstaltung findet in den ausgezeichnet dafür geeigneten Räumen des Hyatt Regency statt. Hier bietet sich die nötige Ruhe für Bildung, Planungen und Austausch.
Sportlich könnte man von dort aus direkt loslegen. Hier beginnen 2 der 3 Golfkurse. In der Nähe liegen die Plätze und Orte für viele andere Sportarten. Und hier kommt man auch wieder an. Das letzte Grün liegt bei einem dieser Kurse direkt unter den Terrassen des Hotels.

Rahmen
Das Resort liegt ein wenig entfernt vom eigentlichen Ort La Manga am Mar Menor, einer Salzwasserlagune, nur durch wenige Meter einer Landzunge getrennt vom Mittelmeer. Hier kann man alle Arten von Wassersport betreiben, wie Segeln, Kanu, Wasserski, Jet-Ski, Kite Surfing, Windsurfen. In der Nähe des Resorts liegt eine Kartbahn. Man kann dort kraftvoll Klettern oder ruhiger eine Kugel schieben. Für Kinder gibt es spezielle Programme.
Das Resort selber ist bekannt als Trainingsstätte für verschiedenste Ballsportarten und wird häufig von Profi-Teams als Trainingslager genutzt.
Dem Nicht-Sportler bieten sich reichlich Möglichkeiten zur Entspannung oder zu Ausflügen zu kulturellen Zielen an.
Wenn Sie weitere Informationen zum Programm wünschen, bestellen Sie die Zusatzinformation „Wirtschaft ∞ Sport (Golf)“.


Copyright 2004-2009 by Komm-Power - Alle Rechte vorbehalten [Impressum]