Nutzen Sie die Synergien…
Lernen, Leisten, Sporten und Genießen

Einführung
Besonders angenehm und dementsprechend erfolgreich entwickelt sich allgemeine und persönliche Fortbildung in einem entspannten wie motivierenden Rahmen. Dieser Tatbestand stellt keine besondere Erkenntnis dar. Er ist eine logische Selbstverständlichkeit. Nichtsdestotrotz wird sie in bestimmten Techniken wie dem NLP besonders betont.

Komm-Power geht mit einzelnen seiner Angebote nicht nur in landschaftlich reizvolle Umgebungen. Komm-Power ermöglicht den ausgesuchten Teilnehmerinnen und Teilnehmern dort zudem die Ausübung verschiedener Sportarten. Diese werden dann partiell in das Arbeitsprogramm integriert.

Auf der einen Seite führen die Winter-Sportarten in die „Perle der Alpen“, das autofreie Saas-Fee im Schweizer Kanton Wallis. Im Spätsommer geht `s in das „Mekka des Golf-Sports“ La Manga mit seinen drei 18-Loch-Plätzen.

Skisport und Golf stellen jedoch in diesen Wochen lediglich einen, wenn auch zentralen Sport dar. Rundum ist an beiden Orten eine Vielzahl von sportlichen Alternativen gegeben. Im Detail s.

www.lamangaclub.de

und

www.saas-fee.ch

Somit sind exzellente Voraussetzungen für gleichzeitige Leistung und Genuss gegeben.

Bzgl. des fachlichen Ablaufs wird die persönliche Ausgestaltung spätestens bis 4 Wochen vor Seminarbeginn mit jedem einzelnen Teilnehmer vorbesprochen. Aus den jeweiligen Vorstellungen ergibt sich ein Entwurf für die Gestaltung der Unterrichtseinheiten. Dieser wird zu Beginn der Veranstaltung der Gruppe vorgestellt und in der vorliegenden oder aber einer überarbeiteten Form als Basisplan beschlossen. In der kooperativen Tagesplanung realisiert sich bereits -praktisch- das -theoretisch- zu Grunde liegende, non-direktive Kommunikationskonzept bzw. ein entsprechendes Konfliktmanagement.

Über die Gruppentermine hinaus gehende Einzeltermine sowie Meetings mit Teilen bzw. der gesamten mitgereisten Familie oder mit Partnerinnen/Partnern werden in die Tagesplanung individuell eingefügt.

Die konkreten Abläufe werden vor Ort, häufig in Abhängigkeit von der Wetterlage, gemeinsam festgelegt. Bewährt hat sich, Tage mit schlechtem Wetter für die Arbeit konzentriert zu nutzen, um andere Tage uneingeschränkt sportlich genießen zu können.  Letztlich entscheidet jeder für sich und dann die Gruppe miteinander. Insgesamt sollten alle samt ihren Angehörigen körperlich, seelisch und mental gestärkt die Rückreise antreten.

Wegen der sehr unterschiedlichen Konstellationen der Begleitung (vom Alleinreisenden über Teilnehmer in Begleitung bis hin zu Familien mit Kindern) und insofern abweichenden Ansprüche an die Unterkunft (Hotel/Ferienwohnung) wird es zunächst jedem Teilnehmer selbst überlassen, das passende Ambiente zu buchen. Gleiches gilt für die benutzten Verkehrsmittel. Die Chancen zu einem gemeinsamen Flug (La Manga/Murcia) werden von Komm-Power eruiert und ggf. koordiniert.
Komm-Power stellt seine Erfahrungen in dieser und jeglicher anderer Hinsicht im Vorfeld zur Verfügung.
 


Copyright 2004-2009 by Komm-Power - Alle Rechte vorbehalten [Impressum]